• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Superdry: Dunkerton bleibt CEO, Silvana Bonello wird COO

Personen

Superdry: Dunkerton bleibt CEO, Silvana Bonello wird COO

Von Jan Schroder

16. Dez. 2020

Der britische Bekleidungsanbieter Superdry Plc hat am Mittwoch wichtige personelle Weichen für die Zukunft gestellt. Wie das Unternehmen mitteilte, erhielt CEO Julian Dunkerton einen festen Vertrag. Der Mitgründer des Labels hatte den Posten zuletzt interimistisch bekleidet, seit er im Frühjahr 2019 gegen den Willen des damaligen Managements ins Unternehmen zurückgekehrt war und damit den sofortigen Rücktritt des Führungsteams provoziert hatte.

Eine Schlüsselrolle neben Dunkerton soll künftig Silvana Bonello spielen, die derzeit noch beim US-amerikanischen Bekleidungskonzern VF Corporation als VP Operations for Vans EMEA beschäftigt ist. Am 1. März kommenden Jahres wird sie den Posten des Chief Operating Officers (COO) bei Superdry übernehmen und danach die Verantwortung für alle operativen Prozesse und Planungen tragen. Zu ihrem Aufgabengebiet zählen unter anderem die Bereiche Merchandising, Sourcing, Logistik, IT und Unternehmenstransformation. Nach Bonellos Einstieg könne sich Dunkerton voll auf die Umsetzung der strategischen Pläne für die Entwicklung der Marke, des Sortiments und der Vertriebskanäle konzentrieren, erklärte Superdry. Zudem bleibe er für die Nachhaltigkeitsprojekte des Labels zuständig.

Verabschieden wird sich hingegen Chairman Peter Williams, der den Verwaltungsrat seit Dunkertons Rückkehr im April 2019 leitet. Williams werde seinen Posten im kommenden Jahr niederlegen, sobald ein Nachfolger gefunden ist, teilte der Bekleidungsanbieter mit. Die Suche hat Superdry nach eigenen Angaben bereits aufgenommen.

Foto: Superdry Facebook-Page