Textildiscounter Kik: Michael Badinger ist neuer Finanzchef

Schon Anfang Juli hat Michael Badinger den Posten des Finanzchefs beim Textilfilialisten Kik Textilien und Non-Food GmbH übernommen. Die Berufung verkündete das Unternehmen aus Bönen aber erst an diesem Montag. Badinger verantwortet demnach seit Beginn des Monates in der Geschäftsführung die Bereiche Finanzen, Verwaltung und IT. Er trat die Nachfolge von Darius Kauthe an, dessen bevorstehenden Abschied Kik bereits im April angekündigt hatte. Kauthe habe das Unternehmen Ende Juni „auf eigenen Wunsch“ verlassen, erklärte der Einzelhändler nun.

„Ich freue mich, dass wir mit Michael Badinger einen sehr erfahrenen Kollegen gewinnen konnten, der auf rund 20 Jahre Tätigkeit im Discount-Bereich zurückblickt“, erklärte CEO Patrick Zahn in einer Mitteilung. Der neue Finanzchef werde „dazu beitragen, unseren Wachstums- und Expansionskurs durch die effiziente Organisation der kaufmännischen Prozesse zu steuern und hohe Profitabilität zu gewährleisten“.

Erfahrungen in der Einzelhandels-Branche sammelte der 47 Jahre alte gebürtige Wiener in der Aldi-Süd-Gruppe und zuletzt bei der Lidl-Stiftung. Nun freut er sich über die neue Herausforderung in der Geschäftsführung von Kik. „Aus kaufmännischer Sicht ist es eine spannende Aufgabe, hohe Wirtschaftlichkeit bei niedrigen Preisen zu gewährleisten“, erklärte Badinger. Als Finanzchef wolle er künftig „bestmöglich zur Stärkung der Position von Kik als fünftgrößtem deutschem Textilanbieter“ beitragen.

Foto: Kik
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN