• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Asos erwartet überraschend starke Jahresresultate

Asos erwartet überraschend starke Jahresresultate

Von Jan Schroder

12. Aug. 2020

Business

Der britische Online-Bekleidungshändler Asos Plc ist bislang offenbar erstaunlich gut durch die Corona-Krise gekommen. Am Mittwoch verkündete das Unternehmen in einer Zwischenmitteilung, dass sein Umsatz und Gewinn im laufenden Geschäftsjahr voraussichtlich „deutlich über den Markterwartungen“ liegen werden. Wie viele andere E-Commerce-Spezialisten, etwa der deutsche Mode-Versender Zalando, profitierten die Briten vom Wandel des Verbraucherverhaltens in den vergangenen Monaten.

Konkret rechnet das Unternehmen damit, seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 17 bis 19 Prozent zu steigern. Der Gewinn vor Steuern wird demnach im Bereich von 130 bis 150 Britischen Pfund (144 bis 167 Millionen Euro) liegen. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte er lediglich eine Höhe von 33,1 Millionen Britische Pfund erreicht.

Als Gründe für die gesteigerten Erwartungen nannte Asos die „unerwartet starke Nachfrage“ sowie eine weiterhin überraschend niedrige Retourenquote. Das Unternehmen hatte nach eigenen Angaben erwartet, dass der Anteil der Rücksendungen nach dem Ende des Lockdowns wieder auf das Vorkrisenniveau ansteigen würde. Dies sei jedoch nach bisherigen Erkenntnissen nicht der Fall gewesen.

Der Online-Versender warnte aber auch vor den weiterhin bestehenden Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie. Es sei „unklar“, wie lange das derzeit zu beobachtende, für das Unternehmen vorteilhafte Einkaufsverhalten anhalten werde, betonte Asos.

Foto: Asos Facebook-Page

ASOS
Asos Plc