Cemsel wird "strategischer Großinvestor" bei René Lezard

Der türkische Textilproduzent Cemsel Tekstil will bei der René Lezard Mode AG einsteigen. Eine entsprechende Absichtserklärung verkündete das in Schwarzach am Main ansässige Bekleidungsunternehmen am Mittwoch. Cemsel fertigt für namhafte Marken wie Hackett, Marc O'Polo, Stefanel, Benetton oder Sisley. Bekannt wurde das Unternehmen aber vor allem durch sein Engagement bei More & More: Cemsel-Gründer und -Eigentümer Yasar Esgin ist seit 2016 Geschäftsführer des Starnberger Bekleidungshändlers, seit 2018 hält er auch die Mehrheit der Anteile. In den Jahren zuvor hatte Cemsel seine Beteiligung an More & More schrittweise ausgebaut und eng mit dem Unternehmen zusammengearbeitet.

Nun folgt eine weiteren deutschen Firma. „René Lezard ist eine etablierte Premium-Marke, die schon immer für hochwertige Qualität und einzigartiges Design steht“, erklärte Esgin in einer Mitteilung. „Für Cemsel ist das Engagement eine langfristig ausgelegte strategische Investition, die die Zukunft von René Lezard sichert.“

Auch Michael Bourjau, der Aufsichtsratschef von René Lezard, setzt große Hoffnungen in den neuen Partner: „Wir freuen uns, mit Cemsel Textil einen strategischen Großinvestor gewonnen haben, der sich langfristig und nachhaltig bei René Lezard engagieren möchte“, erklärte er in einer Mitteilung. „Damit ist ein weiterer sehr wichtiger Schritt in eine gesicherte Zukunft des Unternehmens gelungen. Wir sind uns sicher, dass wir mit Yasar Esgin einen Ankerinvestor gefunden haben, mit dessen maßgeblicher Unterstützung wir René Lezard wirtschaftlich auf erfolgreichen Kurs bringen.“

Über den Einstieg von Cemsel wird die Hauptversammlung der René Lezard AG noch dieses Jahr abstimmen. Im Frühjahr 2017 musste das Vorgängerunternehmen René Lezard Mode GmbH Insolvenz anmelden, nachdem Verhandlungen mit einem Investor gescheitert waren und eine Anleihe nicht bedient werden konnte. Kurz darauf verließ CEO Heinz Hackl das Unternehmen, Isabella Hierl übernahm die Geschäftsführung der neugegründeten Gesellschaft im Februar diesen Jahres.

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN