Charles Vögele Österreich wird Miller & Monroe

Charles Vögele Österreich hat einen neuen Eigentümer gefunden. Vidrea Retail B.V., der niederländische Textilhändler und Eigentümer von Miller & Monroe, hat bereits im November eine Absichtserklärung zur Übernahme der 60 verbliebenen österreichischen Charles Vögele Filialen unterzeichnet. Das bestätigte ein Sprecher per E-Mail am Dienstag.

Vor Weihnachten wurden bereits 14 Filialen von Charles Vögele in Oberösterreich und Voralberg auf das Konzept von Miller & Monroe umgestellt, sagte Thomas Krenn, Geschäftsführer von Charles Vögele Österreich, gegenüber der Textil Zeitung. Im Januar sollen 15 weitere Geschäfte folgen und so sollen bis zum Saisonstart im Frühjahr 2019 die gesamten österreichischen Charles-Vögele-Filialen zu Miller & Monroe umgewandelt werden, sagte der Geschäftsführer.

Expansion in Europa

Der niederländische Eigentümer von Miller & Monroe hat bereits im vergangenen Jahr um die österreichischen Läden geboten. Allerdings bekam GA Europe den Zuschlag und sanierte das Unternehmen in Österreich um die Filialen wieder zum Kauf anzubieten.

Das niederländische Textilunternehmen Victory & Dreams Holding, Besitzer von Vidrea Retail, verfolgt derzeit eine rasante Expansionstrategie in Europa. Die ehemaligen Filialen von Charles Vögele in den Niederlanden und in Deutschland wurden in den letzten zwei Jahren aufgekauft und auf das Konzept Miller & Monroe umgestellt. Außerdem übernahm das Unternehmen die in Not geratenen niederländischen Modemarken Witteveen und Men at Work. Mit dem Erwerb der österreichischen Läden betreibt die Victory & Dreams Holding derzeit wohl mehr als 400 Läden in Europa.

Fotos: Miller & Monroe
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN