• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • CO2-neutral bis 2030: Alibaba stellt neue Klimaschutzziele vor

CO2-neutral bis 2030: Alibaba stellt neue Klimaschutzziele vor

Von Jan Schroder

20. Dez. 2021

Business

Foto: Alibaba Group

Der chinesische E-Commerce-Gigant Alibaba Group Holding Limited hat am Freitag seine Klimaschutzpläne für die kommenden Jahre vorgestellt. Ziel sei es, die CO2-Neutralität der eigenen Aktivitäten bis 2030 zu erreichen, teilte der Konzern mit. Gleichzeitig verkündete das Unternehmen noch umfassendere Ambitionen: Die CO2-Emissionen im gesamten Alibaba-Ökosystem sollen bis 2035 um 1,5 Gigatonnen reduziert werden. Bei diesem Plan, der weit über die eigenen Geschäftsaktivitäten hinausgeht, werde das Unternehmen „mit den Händler:innen und Konsument:innen zusammenarbeiten“, erläuterte die Unternehmensgruppe. Alibaba ist nach eigenen Angaben weltweit „die erste wichtige Plattform, die sich ein solches Ziel setzt“.

Im Rahmen der nun verkündeten Planungen will der Konzern „seine technischen Fertigkeiten nutzen, um die Effizienz zu steigern, und mit allen Stakeholdern der Plattform kollaborieren“. Um seinen eigenen Beitrag zur CO2-Reduzierung zu leisten, werde das Unternehmen beispielsweise stärker „auf Cloud Computing, Datenmanagement und nachhaltigere Logistik-Dienstleistungen“ setzten. „Unser Anspruch ist es, ein Treiber für den positiven Wandel in der Gesellschaft zu sein und noch mehr Verantwortung innerhalb des digitalen Ökosystems von Alibaba zu übernehmen“, erklärte CEO und Chairman Daniel Zhang am Freitag im Rahmen einer Videopräsentation für Investoren.

Weiterlesen: