• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Stockende Nachfrage in China: Alibaba enttäuscht im zweiten Quartal

Stockende Nachfrage in China: Alibaba enttäuscht im zweiten Quartal

Von Jan Schroder

18. Nov. 2021

Business

Foto: Alibaba Group

Der chinesische E-Commerce-Gigant Alibaba Group Holding Limited hat das zweite Quartal 2021/22 mit unerwartet schwachen Zahlen abgeschlossen. Zudem musste das Unternehmen am Donnerstag seine Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich nach unten korrigieren.

Im Zeitraum von Juli bis September lag der Konzernumsatz bei 200,7 Milliarden Yuan (27,7 Milliarden Euro) und damit um 29 Prozent über dem Niveau des Vorjahresquartals. Bereinigt um den Beitrag der im Herbst vergangenen Jahres übernommenen Supermarktkette Sun Art stiegen die Erlöse allerdings lediglich um 16 Prozent.

Insgesamt legte der Umsatz der weltweiten Handelsaktivitäten und -dienstleistungen um 31 Prozent auf 171,2 Milliarden Yuan zu, während die Sparte Cloud Computing ein Plus von 33 Prozent auf 20,0 Milliarden Yuan erzielte. Im für den Konzern so wichtigen Onlinegeschäft in China ließ die Wachstumsdynamik zuletzt allerdings nach. Das Unternehmen verwies zur Begründung auf „schwächere Marktbedingungen und die höhere Zahl der Mitbewerber auf dem chinesischen E-Commerce-Markt“.

Aufgrund niedrigerer aktienbasierter Vergütungen stieg das operative Ergebnis gegenüber dem Vorjahresquartal um zehn Prozent auf 15,0 Milliarden Yuan. Der auf die Anteilseigner entfallende Nettogewinn rutschte allerdings um 81 Prozent von 28,8 auf 5,4 Milliarden Yuan (740 Millionen Euro) ab. Der Konzern begründete den Rückgang mit „höheren Investitionen in strategischen Schlüsselbereichen“.

Nachdem Umsatz und Gewinn bereits im jüngsten Quartal unter den Erwartungen geblieben waren, senkte der Konzern angesichts der anhaltend schwierigen Marktbedingungen seine Umsatzprognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich: Das Management rechnet nun nur noch mit einem Wachstum um 20 bis 23 Prozent. Zuvor war ein Plus von etwa 30 Prozent in Aussicht gestellt worden.