• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Crocs bleibt im zweiten Quartal auf Wachstumskurs

Crocs bleibt im zweiten Quartal auf Wachstumskurs

Von Jan Schroder

Wird geladen...

Scroll down to read more

Business

Die Firmenzentrale von Crocs in Broomfield Bild: Crocs Inc.

Der US-amerikanische Schuhanbieter Crocs Inc. konnte auch im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2023 deutliche Zuwächse beim Umsatz und Ergebnis erzielen. Angesichts der erfreulichen Entwicklung erhöhte das Unternehmen seine Jahresprognosen ein weiteres Mal.

Laut einem am Donnerstag veröffentlichten Zwischenbericht belief sich der Konzernumsatz im Zeitraum von April bis Juni auf rund 1,07 Milliarden US-Dollar (963,9 Millionen Euro). Damit übertraf er das Niveau des Vorjahresquartals um 11,2 Prozent (währungsbereinigt +12,0 Prozent).

Die Marke Crocs profitiert von einem Nachfrageschub in Asien

Wachstumsmotor war die Kernmarke Crocs, deren Erlöse um 13,8 Prozent (währungsbereinigt +14,9 Prozent) auf 833,0 Millionen US-Dollar zulegten. Vor allem im asiatisch-pazifischen Raum wurde der entsprechende Vorjahreswert deutlich übertroffen (+33,2 Prozent, währungsbereinigt +39,0 Prozent). Das Label Heydude verbuchte ein Umsatzplus von 3,0 Prozent (währungsbereinigt +2,9 Prozent) auf 239,4 Millionen US-Dollar.

Auch beim Ergebnis machte das Unternehmen weitere Fortschritte: Der operative Gewinn wuchs um 28,4 Prozent auf 318,5 Millionen US-Dollar, der Quartalsüberschuss wurde um 32,5 Prozent auf 212,4 Millionen US-Dollar (190,7 Millionen Euro) gesteigert. Bereinigt um Sondereffekte erhöhte sich der Nettogewinn um 11,6 Prozent auf 224,7 Millionen US-Dollar.

Die Jahresprognosen werden erneut angehoben

Im gesamten ersten Halbjahr lag der Konzernumsatz bei 1,96 Milliarden US-Dollar und damit um 20,4 Prozent über dem entsprechenden Vorjahresniveau. Der Nettogewinn wuchs um 55,3 Prozent auf 362,0 Millionen US-Dollar.

Die aktuellen Zahlen veranlassten das Management, die Ziele für das gesamte Geschäftsjahr erneut anzuheben. Es rechnet nun mit einem Umsatzplus von 12,5 bis 14,5 Prozent auf 4,000 bis 4,065 Milliarden US-Dollar. Zuvor war ein Wachstum um elf bis 14 Prozent auf etwa 3,945 bis 4,045 Milliarden US-Dollar erwartet worden. Die Prognose für den um Sondereffekte bereinigten verwässerten Gewinn pro Aktie wurde von 11,17 bis 11,73 US-Dollar auf 11,83 bis 12,22 US-Dollar erhöht.

Weiterlesen:

Crocs
CROCS INC.
HEYDUDE