• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Eigentümer von Crew Clothing erwägt Übernahme von Joules

Eigentümer von Crew Clothing erwägt Übernahme von Joules

Von Huw Hughes

22. Nov. 2022

Business

Bild: Joules

Der Eigentümer von Crew Clothing, Brigadier Acquisition Company Limited, erwägt Berichten zufolge ein Übernahmeangebot für den angeschlagenen britischen Modehändler Joules.

Brigadier reiht sich damit in eine wachsende Zahl von Unternehmen ein, die an Joules interessiert sein sollen, darunter der Whistles-Eigentümer TFG, Next, Frasers Group und Marks & Spencer. Joules musste letzte Woche Insolvenz anmelden, nachdem das Unternehmen in den vergangenen Jahren von der Pandemie und den sich ändernden Einkaufsgewohnheiten schwer getroffen wurde.

Brigadier, zu dessen Portfolio auch Moss Bros und Saltrock gehören, soll sich in Gesprächen im Hinblick auf ein mögliches Rettungsgeschäft mit dem Insolvenzverwalter Interpath Limited befinden, berichtet Drapers.

Zuletzt beschäftigte Joules rund 1.600 Mitarbeiter:innen und hatte 130 Filialen in Großbritannien. Sollte es zu einer Übernahme durch Brigadier kommen, würden einige der Joules-Geschäfte dem Bericht zufolge vermutlich in Crew Clothing umfirmiert werden. Es heißt, Brigadier wolle Joules um etwa 40 Prozent verkleinern, um rentabel zu werden.

Joules stand in den letzten Monaten kurz vor einem Investitionsabkommen mit dem Handelsriesen Next, doch eine Gewinnwarnung von Joules führte zu einem Rückgang des Aktienkurses, woraufhin Next die Gespräche beendete. Next plante, 15 Millionen Britische Pfund (14,60 Millionen Euro) in Joules zu investieren.

Weiterlesen:

Dieser übersetzte und bearbeitete Beitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

Brigadier Acquisition Company Limited
Crew Clothing
Joules
Joules Group Plc
Übernahme