• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Frasers Group übernimmt australischen Einzelhändler Sneakerboy

Frasers Group übernimmt australischen Einzelhändler Sneakerboy

Von Huw Hughes

17. Okt. 2022

Business

Foto: Frasers Group

Die Frasers Group hat den australischen Streetwear- und Sneakerhändler Sneakerboy nach dessen Kollaps im Sommer für eine ungenannte Summe gekauft. Der Betreiber von drei Stores in Australien wurde im Juli unter Insolvenzverwaltung gestellt.

„Diese Akquisition stärkt und diversifiziert das Luxusangebot der Gruppe, sichert die Zukunft von Sneakerboy und ermöglicht es dem Streetwear-Händler, von der Expertise der Frasers Group in diesem Sektor zu profitieren", sagte Michael Murray, Vorstandsvorsitzender der Frasers Group

Dies ist die jüngste in einer Reihe von Übernahmen durch die Frasers Group in den letzten Jahren. Allein in diesem Jahr hat die britische Gruppe die Fast Fashion-Konkurrenten I Saw It First und Missguided sowie den britischen Einzelhändler Studio Retail übernommen.

Die Gruppe will auch den australischen Einzelhändler Mysale Group zu einem Preis von 2 Pence pro Aktie kaufen. Der Übernahmeversuch, der Anfang letzte Woche von den Direktoren von Mysale genehmigt wurde, erfolgte, nachdem die Frasers Group im Juni zum größten Aktionär von Mysale geworden war. Die Frasers Group erklärte damals, der Schritt sei Teil ihrer umfassenderen Strategie, ihre Präsenz in Australien und den umliegenden Regionen auszubauen.

Weiterlesen:

Dieser übersetzte und bearbeitete BEitrag erschien zuvor auf FashionUnited.uk.

Frasers Group
Sneakerboy
Übernahme