• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Gildan kann Quartalsumsatz mehr als verdreifachen

Gildan kann Quartalsumsatz mehr als verdreifachen

Von Jan Schroder

5. Aug. 2021

Business

Foto: Gildan Activewear

Der kanadische Textilanbieter Gildan Activewear Inc. hat seinen Erholungskurs im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 fortgesetzt. Am Donnerstag meldete der Mutterkonzern der Marke American Apparel ein kräftiges Umsatzwachstum. Zudem kehrte das Unternehmen in die Gewinnzone zurück.

Im Vergleich zum Vorjahresquartal, in dem die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie die Geschäfte erheblich beeinträchtigt hatten, konnte das Unternehmen seinen Umsatz um 225,3 Prozent auf 747,2 Millionen US-Dollar (631,1 Millionen Euro) steigern. CEO Glenn Chamandy begründete die kräftige Verbesserung insbesondere mit „dem Aufschwung der wirtschaftlichen Aktivitäten in Nordamerika“.

Aufgrund des deutlichen Umsatzwachstums und strategischer Sparmaßnahmen verbuchte der Konzern wieder hohe Gewinne: Das operative Ergebnis belief sich auf 159,7 Millionen US-Dollar, nachdem im Vorjahresquartal ein Betriebsverlust von 236,1 Millionen US-Dollar verbucht worden war. Unter dem Strich stand ein Nettogewinn von 146,4 Millionen US-Dollar (123,7 Millionen Euro). Im zweiten Viertel des vergangenen Jahres hatte Gildan noch einen Fehlbetrag von 249,7 Millionen US-Dollar hinnehmen müssen.

American Apparel
Gildan
Gildan Activewear Inc.