• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Havaianas-Mutter Alpargatas bleibt im dritten Quartal auf Wachstumskurs

Havaianas-Mutter Alpargatas bleibt im dritten Quartal auf Wachstumskurs

Von Jan Schroder

8. Nov. 2021

Business

Foto: Havaianas

Der brasilianische Schuhanbieter Alpargatas SA hat auch im dritten Quartal 2021 deutliche Zuwächse beim Umsatz und Ergebnis erzielt. Wie die Muttergesellschaft des Sandalen-Labels Havaianas mitteilte, stieg der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 12,7 Prozent auf knapp 1,06 Milliarden Brasilianische Real (165,5 Millionen Euro). In Brasilien legten die Erlöse um 13,9 Prozent auf 828,9 Millionen Brasilianische Real zu, im internationalen Geschäft wuchsen sie um 8,3 Prozent auf 234,0 Millionen Brasilianische Real.

Beim Ergebnis machte der Konzern einen kräftigen Sprung: Der auf die Anteilseigner entfallende Nettogewinn wuchs von 5,4 auf 156,3 Millionen Brasilianische Real (24,3 Millionen Euro). Bereinigt um Sondereffekte lag der Quartalsüberschuss bei 154,0 Millionen Brasilianische Real und damit um 25,8 Prozent über dem Vorjahreswert.

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, will Alpargatas auch 2022 kräftig investieren. Der Konzern kündigte an, im kommenden Jahr insgesamt 600 Millionen Brasilianische Real für den Ausbau der Produktionskapazitäten, die Optimierung des Logistiknetzwerks sowie die Expansion des eigenen Einzelhandels auszugeben.