Kräftiges Umsatzplus: Fashionette übertrifft im Jahr 2020 die eigenen Erwartungen

Der Düsseldorfer Onlinehändler Fashionette AG konnte im Geschäftsjahr 2020 seine Wachstumsziele übertreffen. Am Dienstag verkündete der Handtaschen- und Accessoiresanbieter unter Berufung auf vorläufige, noch ungeprüfte Zahlen, dass der Umsatz im vergangenen Jahr voraussichtlich um etwa 28,5 Prozent auf circa 94 Millionen Euro gestiegen sei. Ein kräftiges Wachstum bei den Neukunden (+63,2 Prozent) habe zudem die aktive Kundenbasis deutlich vergrößert (+49,7 Prozent).

„Mit dem im Jahr 2020 gezeigten Wachstum haben wir unsere ambitionierten Ziele übertroffen“, erklärte CEO Daniel Raab in einer Mitteilung. „Das gesamte Fashionette-Team kann stolz auf das Erreichte sein. Wir gehen entsprechend zuversichtlich und mit Dynamik in das laufende Jahr 2021, um unsere mittelfristigen Ziele zu erreichen.“ Das „signifikante internationale Wachstum“ verdeutliche dabei „das große Expansionspotenzial von Fashionette, mit dem wir erst am Anfang einer spannenden Entwicklung stehen“, so Raab.

Auch im vierten Quartal des vergangenen Jahres konnte der E-Commerce-Spezialist, der seit Oktober an der Börse notiert ist, seinen Höhenflug bei wichtigen Kennzahlen fortsetzen: Das Nettobestellvolumen habe um 39,4 Prozent über dem Vorjahreszeitraum gelegen, erklärte das Unternehmen. Zudem sei die Zahl der Neukunden um 80,8 Prozent gesteigert worden. Seine endgültigen Resultate für 2020 und Prognosen für das laufende Jahr will Fashionette im April vorlegen.

Foto: Fashionette Pressroom

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN