Mango will jährlich auf Verwendung von 160 Millionen Plastiktüten verzichten

Der spanische Modekonzern Mango, der auch in Zeiten von Corona stetig sein Wachstum fortsetzt, will als Teils seines Engagements im Fashion Pact und in Zusammenarbeit mit seinen Lieferanten schrittweise alle Plastiktüten eliminieren, die für den Vertrieb der Produkte in der gesamten Lieferkette verwendet werden. Auf diese Weise will Mango jährlich auf die Verwendung von etwa 160 Millionen Plastiktüten verzichten.

An Stelle der Plastiktüten sollen Tüten aus Hygienepapier verwendet werden, einem Material, das aus natürlichem Zellstoff aus erneuerbaren Ressourcen hergestellt wird. Dieses Papier stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, deren Holzeinschlag nach den Anforderungen der internationalen FSC-Standards (Forest Stewardship Council®) zertifiziert ist. Dies trägt darüber hinaus zur Kreislaufwirtschaft bei, da Papiererzeugnisse im Durchschnitt vier- bis sechs mal recycelt werden können.

„Dies ist ein Projekt von großer Tragweite, das sich sehr positiv auf die Umwelt auswirken wird, da wir dank seiner Umsetzung auf die Verwendung von rund 160 Millionen Plastiktüten pro Jahr verzichten werden. Wir freuen uns sehr über die Durchführung dieser Art von Projekten, mit denen wir dazu beitragen, einen Schritt in Richtung nachhaltigerer Mode zu machen, während sie uns gleichzeitig die Möglichkeit geben, die nachhaltige Transformation des Unternehmens umzusetzen“, kommentierte Toni Ruiz, Vorstandsvorsitzender von Mango, in einer Pressemitteilung.

Das Projekt wird nach der erfolgreichen Durchführung von drei Pilotversuchen in Marokko, China und der Türkei zunächst in ortsnahen Fertigungen für gefaltete Kleidungsstücke und im Online-Kanal gestartet. Mango geht davon aus, dass dieses neue Projekt bis Ende 2021 für alle Kleidungsstücke umgesetzt wird.

Der Fashion Pact ist ein Nachhaltigkeitsbündnis, dem sich das Unternehmen kurz nach seiner Gründung im August 2019 im Oktober letzten Jahres anschloss. Der Pakt konzentriert sich auf die drei Bereiche Bekämpfung des Klimawandels, Erhaltung der biologischen Vielfalt und Schutz der Ozeane. Mangos jüngster Schritt steht im Einklang mit dem Ziel, die Weltmeere zu schützen.

Bild: Mango

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN