Mytheresa startet Börsengang

Der in Aschheim bei München ansässige Modeversender Mytheresa hat seinen kurz vor dem Jahreswechsel angekündigten Börsengang gestartet. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, werden der Öffentlichkeit in einem ersten Schritt rund 15,6 Millionen American Depositary Shares (ADS) seiner Dachgesellschaft MYT Netherlands Parent B.V. angeboten. „Jedes ADS repräsentiert eine Stammaktie der Gesellschaft“, erläuterte Mytheresa. Die Papiere sollen künftig an der New Yorker Börse gehandelt werden.

Der Stückpreis für die Anteilsscheine werde voraussichtlich bei 16,00 bis 18,00 US-Dollar (13,1 bis 14,8 Euro) liegen, teilte das Unternehmen mit. Zudem sei den Konsortialführern die Option eingeräumt worden, innerhalb von dreißig Tagen „bis zu 2.347.058 zusätzliche ADSs zum Preis des Börsengangs abzüglich der Emissionsabschläge und Provisionen zu erwerben“. Eine Registrierungserklärung in Bezug auf diese Wertpapiere sei bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht worden, aber noch nicht in Kraft getreten, erklärte Mytheresa.

Foto: Mytheresa Facebook-Page

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN