• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Vor dem Börsengang: Mytheresa wirbt mit starken Zahlen

Vor dem Börsengang: Mytheresa wirbt mit starken Zahlen

Von Jan Schroder

30. Dez. 2020

Business

Der in Aschheim bei München beheimatete Online-Modehändler Mytheresa konnte auch in der Corona-Krise kräftig wachsen. So präsentierte das Unternehmen vor dem geplanten Börsengang starke Geschäftszahlen, mit denen potenziellen Anlegern ein Investment schmackhaft gemacht werden soll.

In den vorläufigen Angebotsunterlagen, die Mytheresa am Montag bei der zuständigen Börsenaufsichtsbehörde U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) einreichte, informierte das Unternehmen auch über die Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2020/21. Den noch ungeprüften Zahlen zufolge belief sich der Umsatz in den Monaten Juli bis September auf 126,4 Millionen Euro, was einer Steigerung um 27,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entsprach.

Auch beim Ergebnis machte der E-Commerce-Spezialist erneut beachtliche Fortschritte: Der operative Gewinn sprang von 1,52 Millionen Euro auf 8,21 Millionen Euro. Unter dem Strich standen anders als im Vorjahr schwarze Zahlen: Der Überschuss lag bei 9,63 Millionen Euro, nachdem im Auftaktquartal 2019/20 noch ein Nettoverlust von 4,31 Millionen Euro verbucht werden musste.

Im vergangenen Geschäftsjahr wurde der Gewinn nahezu vervierfacht

Damit konnte das Unternehmen sein Wachstumstempo weiter beschleunigen: Im Ende Juni abgeschlossenen Geschäftsjahr 2019/20 hatte Mytheresa seinen Umsatz um 18,6 Prozent auf 449,5 Millionen Euro gesteigert. Davon entfielen 97 Prozent auf das Onlinegeschäft, der Rest auf die beiden Boutiquen in München. Der Nettogewinn wurde gegenüber dem Vorjahr nahezu vervierfacht: Er legte von 1,65 auf 6,35 Millionen Euro zu. Die Zahl der aktiven Kunden stieg nach Angaben des Unternehmens im Jahresvergleich um 21,7 Prozent auf 486.000, die Anzahl der Neukunden wuchs um 20,9 Prozent.

Um neue Kundengruppen zu erschließen, hat Mytheresa sein Sortiment in den vergangenen Jahren um neue Kategorien erweitert. Anfang 2019 wurde das Segment Mytheresa Kids gestartet, das inzwischen Kindermode von fünfzig Marken umfasst. Im Januar dieses Jahres folgte die Sparte Mytheresa Men mit Produkten von über 100 ausgewählten Labels. Seither wurden in diesem Bereich unter anderem exklusive Kapselkollektionen und Pre-Launches von Marken wie Prada, Valentino, Thom Browne, Saint Laurent, Brunello Cuccinelli, Tom Ford, Gianvito Rossi, Gucci und Christian Louboutin angeboten.

Foto: Mytheresa Facebook-Page