• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Peek & Cloppenburg Düsseldorf übernimmt dänische Handelskette Magasin du Nord

Peek & Cloppenburg Düsseldorf übernimmt dänische Handelskette Magasin du Nord

Von Jan Schroder

28. Mai 2021

Business

Der Düsseldorfer Handelskonzern Peek & Cloppenburg KG hat am Freitag eine spektakuläre Übernahme verkündet: Ab Ende Mai werde die renommierte dänische Warenhauskette Magasin du Nord zur Unternehmensgruppe gehören, heißt es in einer Mitteilung. Der 1868 gegründete Traditionseinzelhändler verfügt über sieben Standorte in Dänemark. Aushängeschild ist das prunkvolle Flagship im Zentrum der Hauptstadt Kopenhagen. Zudem ist das Unternehmen erfolgreich im E-Commerce aktiv.

„Magasin du Nord ist wie Peek & Cloppenburg ein Handelsunternehmen mit einer langen Tradition“, erläuterte die Unternehmensleitung von Peek & Cloppenburg in einer Mitteilung. „Aufgrund der aktuellen Marktdynamik hat sich die Gelegenheit ergeben, Magasin du Nord unter unser Dach zu holen, und wir sind überzeugt, dass beide Unternehmen von dieser neuen Partnerschaft profitieren werden. Mit dem Erwerb betreten wir einen neuen europäischen Markt, in dem wir großes Potenzial sehen, und wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft mit Magasin du Nord.“

Magasin du Nord soll auch nach der Übernahme als eigenständiges Unternehmen geführt werden

Peek & Cloppenburg hob zudem die Gemeinsamkeiten mit dem Neuzugang hervor: „Das Unternehmen ist in Dänemark sehr gut aufgestellt und sein Schwerpunkt auf Mode, der hohe Bekanntheitsgrad sowie die gute Marktabdeckung und das Omnichannel-Konzept decken sich mit der Ausrichtung des deutschen Modeunternehmens.“

Magasin du Nord gehörte seit 2009 zwischenzeitlich zum britischen Handelskonzern Debenhams. Vom Niedergang des Traditionsunternehmens, das im vergangenen Jahr zum zweiten Mal innerhalb von zwölf Monaten Insolvenz anmelden musste und mittlerweile komplett aus den britischen Innenstädten verschwunden ist, war der dänische Einzelhändler aber nicht betroffen. Auch unter dem Dach von Debenhams hatte er seine Selbstständigkeit bewahrt. Das soll sich nach der nun verkündeten Übernahme nicht ändern: Magasin du Nord bleibe „ein eigenständiges Unternehmen unter der bewährten Führung“, versicherte Peek & Cloppenburg.

Bild: Magasin du Nord / Peek & Cloppenburg