• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Primark überrascht mit kräftigem Wachstum im Weihnachtsgeschäft

Primark überrascht mit kräftigem Wachstum im Weihnachtsgeschäft

Von Jan Schroder

25. Jan. 2023

Business

Bild: Primark

Der irische Textildiscounter Primark hat in den vergangenen Wochen die eigenen Erwartungen übertroffen. Im wichtigen Weihnachtsgeschäft wuchs der Umsatz überraschend stark. Das geht aus einer Zwischenmitteilung hervor, die der Mutterkonzern Associated British Foods Plc (ABF) am Dienstag veröffentlichte.

In den 16 Wochen vor dem 7. Januar erwirtschaftete Primark demnach einen Umsatz in Höhe von rund 3,14 Milliarden Britischen Pfund (3,56 Milliarden Euro), was einer Steigerung um 18 Prozent (währungsbereinigt +15 Prozent) gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum entsprach. Auf vergleichbarer Fläche wuchsen die Erlöse währungsbereinigt um elf Prozent. Dank eines „sehr starken Weihnachtsgeschäfts“ habe sich der Bekleidungshändler in allen Märkten gut entwickelt und die Erwartungen übertroffen, teilte ABF mit.

In Großbritannien erzielte Primark ein Umsatzplus von 15 Prozent, in den übrigen europäischen Märkten lag die Wachstumsrate bei 16 Prozent (flächen- und währungsbereinigt +8 Prozent). In den USA wurden die Erlöse gegenüber dem Vorjahreszeitraum um vier Prozent gesteigert.

Auch die um Sondereffekte bereinigte operative Marge von Primark sei dank der überraschend deutlichen Umsatzsteigerung zuletzt höher als erwartet ausgefallen, erklärte ABF. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ging sie demnach allerdings leicht zurück, weil gestiegene Beschaffungs- und Frachtkosten das Ergebnis belasteten.

Weiterlesen:

ABF
Associated British Foods Plc
Primark