• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Victoria’s-Secret-Mutter L Brands erhöht Gewinnprognose

Victoria’s-Secret-Mutter L Brands erhöht Gewinnprognose

Von Jan Schroder

29. März 2021

Business

Der US-amerikanische Handelskonzern L Brands Inc. hat in den vergangenen Wochen unerwartet gute Geschäfte gemacht. Am Freitag hob die Muttergesellschaft der Wäschemarke Victoria’s Secret und der Kosmetikkette Bath & Body Works ihre Gewinnprognose für das laufende erste Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 kräftig an. Der Konzern rechnet nun mit einem Gewinn pro Aktie im Bereich von 0,85 bis 1,00 US-Dollar. Zuvor waren lediglich 0,55 bis 0,65 US-Dollar prognostiziert worden. Dabei sind Sonderbelastungen im Rahmen der vorzeitigen Schuldentilgung nicht berücksichtigt.

Das Unternehmen begründete die optimistischeren Aussichten mit „steigenden Umsatztrends“. Der Aufschwung ist nach Angaben des Konzerns auf „außergewöhnliche Veränderungen im Verbraucherverhalten“ zurückzuführen, die anscheinend „aus den Anreizzahlungen der US-Regierung, einer Lockerung von Covid-19-Beschränkungen und anderen Faktoren“ resultierten. Diese Entwicklung habe zu „stärkeren Prognosen“ für Victoria’s-Secret und Bath & Body Works geführt. Das Unternehmen warnte jedoch, dass die Rahmenbedingungen weiterhin unsicher seien. Daher gebe es keine Gewissheit, dass der Aufwärtstrend anhalten werde.

Foto: L Brands Inc.