Vision Investment ist neuer Eigentümer von Roberto Cavalli

Vision Investment Co. LLC., das Investmentunternehmen von Millionär Hussain Sajwani mit Sitz in Dubai, dem der Immobilienentwickler Damac Properties Group gehört, wird die italienische Luxusmodemarke Roberto Cavalli übernehmen. Damit gehen Wochen der Spekulation zu Ende, gab es doch seit Anfang des Jahres einige potenzielle Käufer: Der deutsche Modedesigner Philipp Plein zusammen mit der Private-Equity-Firma Blue Skye Financial Partners, die US-Brand Management Firma Bluestar Alliance, Renzo Rossos OTB und Damac. Die letzten drei präsentierten am 14. Juni ein verbindliches Angebot, von denen jetzt das von Vision Investment angenommen wurde.

Vision Investment hat bereits eine verbindliche Vereinbarung unterzeichnet, laut derer das Unternehmen 100 Prozent von Roberto Cavalli SpA für eine nicht bekannt gegebene Summe übernehmen wird. Laut Private Equity News sollen jedoch 100 Millionen Euro an Gläubiger gezahlt und 60 Millionen Euro in eine Wiedereinführung der Marke investiert werden. Damit liegt die Investition für Damac weit unter der der Clessidra Group, dem derzeitigen Eigentümer, jedoch wird es nicht einfach sein, der Marke zu ihren ehemaligen Glanzzeiten zurückzuhelfen.

Hussain Sajwanis Damac Group erhält Zuschlag an Roberto Cavalli

Damac arbeitet bereits seit Herbst letzten Jahres mit dem italienischen Luxusmodehaus zusammen, das vier Fünf-Sterne-Hotels der Gruppe in Dubai ausstatten soll. „Durch den beschwingten Geist der authentischen Marke Roberto Cavalli beabsichtigen wir, auf die Marktnachfrage nach vertrauten Berührungspunkten zu reagieren, während wir unseren Gästen unverwechselbare Erlebnisse bieten", hatte Sajwani zu dem Zeitpunkt kommentiert.

Die Details der Übernahme, die bereits vom zuständigen Gericht genehmigt wurde, müssen noch ausgearbeitet werden, etwa ob Roberto Cavalli den gleichen Firmensitz und alle Mitarbeiter behalten wird - was dem Unternehmen wichtig ist - aber eine Neueinführung des Unternehmens soll Teil der Vereinbarung sein.

Foto: Roberto Cavalli

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN