Die Bekleidungskette H&M testet die taggleiche Lieferung von Onlinebestellungen seit dem 13. Juni. Die Zustellung am Folgetag wird ebenfalls seit Juni in ausgewählten Städten angeboten.

Die neue taggleiche Versandoption werde “derzeit in Berlin getestet und bei positiver Resonanz auf weitere deutsche Städte ausgedehnt”, teilte H&M, die Hauptmarke des schwedischen Konzerns Hennes & Mauritz AB, in einer Pressemitteilung am Freitag mit. Bestellungen, die bis 10 Uhr vormittags aufgegeben werden, werden noch am selben Tag zwischen 19 bis 22 Uhr ausgeliefert.

Bei der Aufgabe der Bestellung bis 22 Uhr erfolgt die Zustellung am Morgen des Folgetages. Die Next Day Delivery bietet H&M in mehr als zwölf Städten von Berlin bis Nürnberg an und plant diese in Zukunft auszuweiten.

Nach dem Vorstoß des Online-Handelsriesen Amazon arbeiten auch immer mehr Unternehmen aus der Modebranche an der Option der gleichtägigen Lieferung um mit den immer zügigeren Lieferzeiten mitzuziehen. So hat der britische Online-Modeanbieter Asos sein Angebot zur Same Day Delivery auf Berlin ausgeweitet. Die Berliner Onlineplattform Zalando bietet die taggleiche Lieferung in mehreren deutschen Städten an und arbeitet auch zusammen mit Bekleidungsunternehmen- und händlern an diesem Angebot.

„Ein rundum perfektes Einkaufserlebnis zu gestalten ist unser täglicher Vorsatz, sowohl on- als auch offline,“ sagte Thorsten Mindermann, Geschäftsführer von H&M Deutschland, in der Pressemitteilung. “Im Vordergrund stehen natürlich unsere Kollektionen, aber auch die Verfügbarkeit spielt eine wichtige Rolle.”

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN