• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Jetzt auch Kleidung und Schuhe: Mytheresa und Vestiaire Collective erweitern Resale-Partnerschaft

Jetzt auch Kleidung und Schuhe: Mytheresa und Vestiaire Collective erweitern Resale-Partnerschaft

Von Jan Schroder

11. Okt. 2021

Einzelhandel

Bild: Mytheresa

Seit dem Sommer verbindet den Online-Modehändler Mytheresa und den Secondhand-Spezialisten Vestiaire Collective eine Resale-Partnerschaft. Im Rahmen des Projekts können ausgewählte Mytheresa-Kund:innen gebrauchte Produkte einschicken. Diese werden von Expert:innen geprüft und taxiert, bevor sie in einem eigenen Bereich der Vestiaire-Collective-Plattform zum Weiterverkauf angeboten werden. Die Einsender:innen erhalten dafür eine Gutschrift für Einkäufe bei Mytheresa.

Bislang war die Initiative auf Handtaschen bestimmter Luxuslabels beschränkt. Am Montag kündigte Mytheresa nun die Erweiterung des Angebots an: Künftig würden auch Kleidung und Schuhe in das Resale-Programm aufgenommen, teilte das Unternehmen mit. Teilnehmen können bisher nur „Topkundinnen und -kunden“ des Onlinehändlers. Beide Partnerfirmen planten aber, in den kommenden Monaten weitere Mytheresa-Kund:innen in das Programm einzubeziehen, heißt es in einer Mitteilung. Ziel des „einzigartigen Resale-Services“ sei es, den „Wandel der Modeindustrie hin zu nachhaltigeren Praktiken voranzutreiben“, erläuterte Mytheresa.