Marc Cain eröffnet seinen weltgrößten Store in München

Der Bekleidungsanbieter Marc Cain GmbH verfügt seit einigen Tagen über ein besonderes Aushängeschild: Am vergangenen Donnerstag wurde in München der weltweit größte Laden der Marke eröffnet. Er befindet sich im zentral gelegenen Einkaufszentrum Fünf Höfe und bietet eine Gesamtfläche von 336 Quadratmetern, von denen 245 Quadratmeter auf den Verkaufsraum entfallen. Betrieben wird der Store vom Franchise-Partner Lodenfrey.

Mit der Neueröffnung will Marc Cain nach eigener Aussage in einem „herausfordernden Jahr“ ein „positives Signal am Markt“ setzen. „Wir sind sehr stolz zusammen mit Lodenfrey ein solch eindrucksvolles Projekt zu realisieren und ein positives Zeichen für die Zukunft zu setzen“, erklärte Helmut Schlotterer, der Gründer, Inhaber und Vorsitzende der Geschäftsführung von Marc Cain, in einer Mitteilung. „Die exklusive Lage in den Fünf Höfen bietet ein besonderes Einkaufserlebnis und das eigens entwickelte Store-Konzept setzt die Kollektion perfekt in Szene.“

Auch Markus Höhn, der geschäftsführende Gesellschafter des Münchener Traditions-Einzelhändlers Lodenfrey, hob die Signalwirkung der Neueröffnung hervor: „Gerade in der jetzigen Zeit sind solche Investitionen keine Selbstverständlichkeit, daher freuen wir uns auch sehr, dieses positive Zeichen setzen zu können. Die langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft von Lodenfrey und Marc Cain bildet eine gute Grundlage, um gemeinsam in die Zukunft zu blicken“, erklärte er.

Foto: obs/Marc Cain GmbH

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN