Moose Knuckles eröffnet Pop-up-Stores in Düsseldorf und Hamburg

Das kanadische Outerwear-Label Moose Knuckles will seine weltweite Präsenz mit einer Pop-up-Strategie vergrößern. Dabei sind auch zwei Standorte in Deutschland vorgesehen: Den Anfang machte am Montag ein Shop an der Düsseldorfer Königsallee, im November soll ein Laden in Hamburg folgen. In der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt bezog Moose Knuckles Räumlichkeiten mit einer Gesamtfläche von rund 224 Quadratmetern im Einkaufszentrum Kö-Bogen. Das Ladenbaukonzept wurde von der renommierten Pariser Designagentur Bureau Betak entwickelt.

Weitere Pop-ups sind in internationalen Metropolen wie London, Mailand, Stockholm, Amsterdam, Liverpool, Peking, Shanghai, Philadelphia und New York geplant. Die Läden sollen bereits Zeichen für die zukünftigen Wachstumspläne der Marke setzen: „Strategisch sehen wir dies auch als eine Gelegenheit, uns auf unsere nächste Expansionsphase vorzubereiten, in der wir diese wichtigen Städte durch unsere globale Einzelhandelsexpansion erschließen werden. Wir werden weiterhin mit den besten Einzelhändlern weltweit zusammenarbeiten, um den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern und global zu expandieren“, erläuterte Marco D’Avanzo, der GM und Executive VP of Global Sales von Moose Knuckles, in einer Mitteilung.

Moose Knuckles eröffnet Pop-up-Stores in Düsseldorf und Hamburg

Trotz der gegenwärtig rapide steigenden Bedeutung des Online-Handels setzt Moose Knuckles mit seiner aktuellen Strategie gezielt auf stationäre Anlaufstellen: „Wir haben den Wandel im Einkaufsverhalten erkannt und dieses Experience-basierte Konzept ins Leben gerufen, um unsere Community in ihrer lokalen Umgebung zu treffen“, erklärte D’Avanzo. „Das Fundament unserer Marke baut auf lokalen, authentischen und emotionalen Bindungen zu unseren Kunden weltweit auf. Wir gehen die Extrameile, indem wir unser Produkt in lokale Märkte bringen. Wir schlagen neue Lösungen für diese schwierigen Zeiten vor, denn es liegt in unserer DNA, unseren Geist und unsere Energie auf die Straße zu bringen.“

Fotos: Moose Knuckles

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN