• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Neue Filialen in Wien und Klagenfurt: Decathlon expandiert in Österreich

Einzelhandel

Neue Filialen in Wien und Klagenfurt: Decathlon expandiert in Österreich

Von Jan Schroder

28. Okt. 2020

Der französische Sportartikelhändler Decathlon baut seine Präsenz in Österreich aus. Am 13. November eröffnet das Unternehmen seine zweite Filiale im Land. Als Standort wählte Decathlon den Gewerbepark Stadlau im Norden der Hauptstadt Wien. Dort bezieht der Einzelhändler Räumlichkeiten mit einer Verkaufsfläche von 2.800 Quadratmetern. „Viele unserer Kunden kommen aus dem nördlichen Teil Wiens. Um unserem Motto ‚Sport so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen‘ auch gerecht zu werden, haben wir recht schnell erkannt, dass die Lage in Wien Nord perfekt ist“, erläuterte Gábor Pósfai, der Geschäftsführer von Decathlon Österreich, in einer Mitteilung.

Eine weitere Neueröffnung in Österreich steht schon in wenigen Monaten bevor: Im Frühjahr kommenden Jahres kommt Decathlon nach Klagenfurt. Für die Expansion im Land hat sich das Unternehmen ambitionierte Ziele gesetzt: „Um unser Einzugsgebiet in Österreich zu erweitern, haben wir in den letzten Monaten viele Verhandlungen bezüglich neuer Standorte geführt. Unser Ziel ist es, in jedem größeren Bundesland eine Filiale zu errichten“, erklärte Pósfai. Weitere Standorte wie Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck seien bereits „in Planung“.

Seinen ersten Store in Österreich hatte Decathlon im August 2018 eröffnet. Der Flagship-Store im SCS Park im Wiener Vorort Vösendorf verfügt über eine Fläche von 4.000 Quadratmetern. Bisher hat der Einzelhändlers im Land gute Erfahrungen gemacht: „Wir haben seit dem Markteintritt eine wirklich gute Basis geschaffen und Decathlon Österreich verzeichnet seit rund einem Jahr eine sehr erfolgreiche Bilanz. Das zeigt uns, dass sich unser Geschäftsmodell auch in der Krise bestätigt hat und uns zu dem guten Ergebnis verholfen hat“, so Pósfai.

Foto: Decathlon, ©Sebastian Fuchs