• Home
  • Nachrichten
  • Einzelhandel
  • Premiere in Kassel: P&C Düsseldorf eröffnet erste deutsche Filiale von Magasin du Nord

Premiere in Kassel: P&C Düsseldorf eröffnet erste deutsche Filiale von Magasin du Nord

Von Jan Schroder

27. Jan. 2022

Einzelhandel

Foto: Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf

Im vergangenen Jahr übernahm der Düsseldorfer Bekleidungsanbieter Peek & Cloppenburg KG die renommierte dänische Handelskette Magasin du Nord. Nun steht die Marke vor ihrem Debüt in Deutschland: Am 31. März werde am Königsplatz in Kassel der erste Magasin-du-Nord-Store hierzulande eröffnet, verkündete Peek & Cloppenburg am Mittwoch.

Im Zentrum der hessischen Großstadt wird Magasin du Nord nach Angaben des Mutterkonzerns eine Fläche von insgesamt 3.000 Quadratmetern auf drei Etagen nutzen. „Das kuratierte Sortiment umfasst Bekleidung für Freizeit und Business sowie Abendmode von beliebten Marken, angesagten, jungen Labels und bekannten internationalen Designern“, teilte P&C mit.

Stephan Fanderl, der in der Geschäftsführung der Düsseldorfer Peek & Cloppenburg-Gruppe unter anderem für die Unternehmensentwicklung und den Vertrieb zuständig ist, erläuterte die Hintergründe der geplanten Neueröffnung: „Wir haben mit Kassel einen sehr attraktiven Standort für unseren ersten Magasin-du-Nord-Store in Deutschland gefunden. Die Top-Lage in der Innenstadt möchten wir für uns nutzen“, erklärte er in einer Mitteilung. „Bedingt durch die Pandemie verhält sich der Einzelhandelsmarkt derzeit sehr agil. In Kassel entstand dadurch das Bedürfnis nach einem neuen Multimarken-Fashion-Store. Mit unserer Fashion-Expertise aus der Unternehmensgruppe möchten wir diese Gelegenheit nutzen, um die Marke Magasin du Nord unseren Kundinnen und Kunden in Deutschland vorzustellen.“

Der Düsseldorfer Konzern hatte den dänischen Einzelhändler im vergangenen Jahr übernommen

In den Räumlichkeiten, die Magasin du Nord beziehen wird, befand sich zuletzt eine Peek & Cloppenburg-Filiale, die allerdings vom in Hamburg ansässigen Einzelhändler gleichen Namens betrieben wurde. Bei der in Düsseldorf ansässige Mutter von Magasin du Nord handelt es sich um ein anderes, eigenständiges Unternehmen.

Die beiden unabhängigen Konzerne, die den Namen Peek & Cloppenburg tragen, existieren seit 1911. Das in Hamburg ansässige Unternehmen ist mit seinen Filialen schwerpunktmäßig in Norddeutschland vertreten und daher auch als P&C Nord bekannt. Peek & Cloppenburg Düsseldorf (P&C West) betreibt seine Häuser hingegen hauptsächlich in West- und Süddeutschland. In den neuen Bundesländern sind die beiden konkurrierenden Einzelhändler in unterschiedlichen Regionen präsent.

Peek & Cloppenburg Düsseldorf hatte die Übernahme von Magasin du Nord im vergangenen Jahr vollzogen. Die Handelskette, die vor allem für ihr prunkvolles Flagship im Zentrum Kopenhagens bekannt ist, hatte zuvor jahrelang zum britischen Konzern Debenhams gehört. Von der Insolvenz des Traditionseinzelhändlers, dessen Warenhäuser inzwischen komplett abgewickelt wurden, war Magasin du Nord nicht direkt betroffen, weil die Kette unter dem Dach von Debenhams ihre Eigenständigkeit bewahrt hatte.

Weiterlesen:

Magasin du Nord
Peek&Cloppenburg
Peek & Cloppenburg KG Düsseldorf