Russischer Onlinehändler Wildberries expandiert in die USA
Foto: Wildberries

Der russischen E-Commerce-Spezialist Wildberries hat seine rasante internationale Expansion fortgesetzt. Am Montag teilte das Unternehmen mit, dass es nun auch in den USA mit einem eigenen Onlineshop vertreten ist. Neben der Internetpräsenz lancierte Wildberries spezielle Shopping-Apps für Android und iOS. Alle Formate seien in Englisch und Russisch verfügbar, erklärte das Unternehmen.

Mit den USA erschloss der größte russische Onlinehändler bereits seinen 14. Auslandsmarkt. Seit dem Jahresbeginn hatte Wildberries unter anderem den Markteintritt in Deutschland, Frankreich und Italien vollzogen. Zum Sortiment zählen nach Angaben des Unternehmens aktuell etwa 5,5 Millionen Produkte von 40.500 Marken. Dazu zählen unter anderem Kleidung, Kosmetika, Spielwaren, Sportartikel und Elektronikartikel.

„Wir freuen uns, den Start des Verkaufs auf dem weltweit größten E-Commerce-Markt zu verkünden, und sind bereit, unseren zukünftigen Kunden eine breite Palette an Produkten unterschiedlicher Lieferanten anzubieten – darunter sowohl einzigartige Produkte von Privatunternehmern als auch bekannte globale Marken“, erklärte Vyacheslav Ivashchenko, der Development Director von Wildberries, in einer Mitteilung.

Die Online-Plattform bringe bereits Unternehmer und Einzelhändler aus verschiedenen Ländern wie Russland, Deutschland, Frankreich und Polen zusammen, so Ivashchenko. Nun sei Wildberries „offen dafür, die Zusammenarbeit mit amerikanischen Unternehmern auszubauen“. Dazu zählten auch „kleine und mittelgroße Unternehmen, deren Produkte bereits in vielen Märkten von Wildberries vertreten“ seien, erklärte er.

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN