„Neonyt on Air“: Nachhaltige Modemesse wird zum Digitalevent

Nachdem die reguläre Sommerveranstaltung der auf nachhaltige Mode spezialisierten Messe Neonyt aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden musste, setzen die Organisatoren von der Messe Frankfurt nun auf ein virtuelles Format. Unter dem Motto „Neonyt on Air“ veranstalten sie vom 13. bis zum 17. Juli ein Vortrags- und Diskussionsevent zu aktuellen Branchenthemen, das auf den Social-Media-Kanälen der Messe übertragen wird. Eine Registrierung ist nicht notwendig, das vollständige Programm soll demnächst online veröffentlicht werden. Gleichzeitig bietet die Neonyt in Kollaboration mit ihren „Preferred Partners“ The Brand Show Circular und Joor digitale Ordermöglichkeiten für Einkäufer an.

„Die Modebranche und die Messewirtschaft stehen vor neuen Herausforderungen, aber vor allem auch vor großen Chancen“, erklärte Thimo Schwenzfeier, der Show Director der Neonyt, in einer Mitteilung. „Gemeinsam mit Pionieren der nachhaltigen Modeindustrie wie Hessnatur und den Vorreitern im digitalen Business wie Browzwear und Yoonatech sowie unseren beiden Preferred Partners thematisieren wir genau diese Möglichkeiten.“

Neben Vorträgen und Talkrunden zu den Themenfeldern Business, Lifestyle und Knowledge steht auch eine Vorschau auf das für den Sommer 2021 geplante Debüt der Frankfurt Fashion Week auf dem Programm. Neben weiteren Beteiligten wird sich auch Peter Feldmann, der Oberbürgermeister der Mainmetropole, in einem Videostatement zu der neuen Veranstaltung äußern. Angekündigt ist zudem eine Interviewrunde mit Olaf Schmidt, dem Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt, und Anita Tillmann, Managing Director der Premium Group. Die beiden Messegesellschaften hatten vor knapp einem Monat für Aufsehen gesorgt, als sie den Umzug ihrer Veranstaltungen von Berlin nach Frankfurt verkündeten.

Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN