• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • „Einheitliche Modemarke“: Dickies führt Lifestyle- und Workwearsortimente zusammen

„Einheitliche Modemarke“: Dickies führt Lifestyle- und Workwearsortimente zusammen

Von Jan Schroder

12. Apr. 2021

Mode

Das zum US-amerikanischen Bekleidungskonzern VF Corporation gehörende Label Dickies hebt die bisherige Trennung zwischen seinen Mode- und Workwearsegmenten auf. „Dickies wird als eine einheitliche Modemarke mit dem Namen Dickies Europe voranschreiten, die Arbeitskleidung und Lifestyle-Produkte unter einem Dach vereint“, erklärte die Marke am Montag. „Das Zusammenführen der beiden Sparten ist die natürliche Entwicklung und entspricht der globalen Gemeinschaft von Menschen, die unsere Kleidung ihr Eigen gemacht haben“, heißt es in einer Mitteilung.

Auf der neuen Website von Dickies werden beide Segmente separat geführt. Eine „einfache Navigation“ erlaube aber den umstandslosen Wechsel zwischen Lifestyleprodukten und Workwear-Artikeln. „Der neue Ansatz erweitert unsere Möglichkeiten und unterstreicht, dass Dickies mittlerweile so viel mehr ist als reine Arbeitskleidung“, erklärte das Label.

Dickies gehört seit 2017 zur VF Corporation. Seinerzeit übernahm der Konzern die Muttergesellschaft Williamson-Dickie Manufacturing Company für 820 Millionen US-Dollar. Zur Unternehmensgruppe gehören auch weitere namhafte Marken wie Vans, The North Face, Timberland und Supreme.

Foto: Dickies