H&M will Millionen von Kleidungsstücken mit Renewcells recycelten Circulose-Fasern herstellen

Die H&M Group hat eine mehrjährige Vereinbarung mit dem schwedischen Textilrecycler Renewcell getroffen, um weniger Neumaterialien zu verbrauchen. Renewcell wird H&M mit Tausenden Tonnen seiner neuen Circulose-Fasern beliefern, die aus unbrauchbaren Textilabfällen hergestellt werden.

„Als Fortsetzung unserer langfristigen Partnerschaft mit Renewcell ist diese Vereinbarung ein wichtiger Meilenstein nicht nur für die H&M Group, sondern auch für die gesamte Branche, da ein zirkuläres Produkt wie das ihre in großem Maßstab verfügbar ist“, kommentierte Pascal Brun, Leiter der Nachhaltigkeitsabteilung von H&M, in einer Pressemitteilung.

H&M begann seine Zusammenarbeit mit Renewcell im Jahr 2012 und erwarb 2017 einen Mindestanteil am Unternehmen, um sein Textilrecycling zu verstärken. Weniger als drei Jahre später verwendete H&M zum ersten Mal Circulose-Fasern in seiner Conscious-Exclusive-Kollektion, die im März 2020 herauskam.

„Mit dieser Vereinbarung beweisen wir, dass Circulose ein realisierbares kommerzielles Produkt ist, das in einer Größenordnung, die von Bedeutung ist, einen Unterschied machen kann. Wir sind stolz darauf, den nächsten Schritt in unserer langen Beziehung mit der H&M Group getan zu haben, einem globalen Branchenführer, der wieder einmal seine Worte in die Tat umsetzt, um die Modebranche zu verändern. Ich glaube, dass diese Art der Partnerschaft ein Modell dafür werden wird, wie Modemarken Innovationen integrieren, um ihre negativen Auswirkungen auf Klima und Umwelt zu reduzieren“, erklärte Renewcell-CEO Patrik Lundström.

Die neue Vereinbarung bringt die H&M Group ihrem Ziel, vollständig kreislauffähig zu werden, einen Schritt näher. Renewcell wird das Unternehmen mit ausreichend Circulose versorgen, um in den nächsten fünf Jahren Millionen von Kleidungsstücken unter seinen verschiedenen Marken herzustellen.

„Um vollständig zirkulär zu werden und unser Ziel für 2030 zu erreichen, dass alle unsere Materialien entweder recycelt oder auf nachhaltigere Weise beschafft werden, müssen wir sicherstellen, dass Materialien wie Circulose ein Kernstück unseres zukünftigen Materialportfolios sind“, fügte Brun hinzu.

Bild: Renewcell

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN