• Home
  • Nachrichten
  • Mode
  • Jacquemus wechselt zu 'In-Season'-Schauen, wird dieses Modell ein Revival erleben?

Jacquemus wechselt zu 'In-Season'-Schauen, wird dieses Modell ein Revival erleben?

Von Nora Veerman

16. Juni 2021

Mode

Bild: Jacquemus SS21 © Catwalkpictures.com

Die Kollektion ist auch weniger saisonabhängig, berichtet das Fachmagazin Women's Wear Daily. Der neue Ansatz markiert laut Jacquemus „einen Wechsel zu einem adaptiveren, modernen Ansatz." „Das fühlt sich für uns relevanter und realistischer an. Die Kollektion wird direkt nach der Show in den Verkauf gehen, weitere Releases werden folgen." Der Titel der Kollektion lautet 'La Montagne', so Jacquemus. Wo die Show stattfinden wird, ist noch nicht bekannt.

Jacquemus hat zuletzt vor einem Jahr eine physische Laufsteg-Show gezeigt. Die Präsentation der Kollektion 'L'Amour' fand in einem weitläufigen französischen Kornfeld statt, wo die Gäste in sicherem Abstand zueinander entlang des gemähten Laufstegs saßen.

'In-Season', die Fortsetzung von 'see now, buy now'?

Das 'In-Season'-Modell von Jacquemus, wie es von verschiedenen Modemedien genannt wird, passt zu dem Ruf nach einer Veränderung des Modekalenders, der im letzten Frühjahr lautstark ertönte. Der Kalender sollte die realen Jahreszeiten besser widerspiegeln, meinten Designer und CEOs.

Das "In-Season"-Modell ist auch bekannt als 'see now, buy now', eines der größten Mode-Buzzwords des Jahres 2016. Unter anderem Tom Ford, Vetements, Prada und Burberry griffen das Konzept auf. Das britische Marktforschungsunternehmen Verdict hatte herausgefunden hatte, dass 85,6 Prozent der Verbraucher es vorziehen, Kleidungsstücke zu kaufen, die für die aktuellen Wetterbedingungen geeignet sind und daher sofort getragen werden können.

In den letzten Jahren gewann sie jedoch nicht weiter an Popularität. Tom Ford hat das Modell 2017 nach Zeitproblemen in der Lieferkette wieder aufgegeben. Instant Fashion könnte die Zukunft für die Mode sein, aber die Branche war 2017 noch nicht bereit dafür, so Ford. Tommy Hilfiger, eine Marke des US-Konzerns PVH, treibt das Konzept von 'see now, buy now' weiter für End-Konsumenten voran.

Jacquemus
See Now Buy Now