Shanghai Fashion Week wird über Tmall stattfinden

Nachdem die Veranstalter der Shanghai Fashion Week die Modewoche in der zweiten Februarwoche aufgrund der Coronavirus-Situation als verschoben erklärt hatten, gibt es jetzt die Nachricht, dass eine Sonderausgabe der Shanghai Fashion Week, die Tmall Cloud Fashion Week, vom 24. bis 30 März 2020 über Alibabas Online-Plattform Tmall stattfinden soll.

„Während wir auf die Epidemie reagieren, sind wir uns auch zutiefst bewusst, dass mit der raschen Entwicklung von Wissenschaft und Technologie die industrielle Innovation mehr Möglichkeiten aufzeigt. Die Shanghai Fashion Week hat schon immer die Rolle eines Branchenforschers und Vorreiters eingenommen, und deshalb haben wir durch Kommunikation und sorgfältige Planung mit verschiedenen Parteien beschlossen, die Shanghai Fashion Week Special Edition - Tmall Cloud Fashion Week - vom 24. bis 30. März zu lancieren und Ihnen einen neuen Look zum Thema ‘Cloud’ zu präsentieren“, heißt es in einer langen, am Donnerstag veröffentlichten Erklärung im offiziellen Facebook-Account der Modewoche.

Die Veranstalter sind zuversichtlich, durch gemeinsame Anstrengungen aller eine „erfrischende“ Veranstaltung für Brancheninsider und -outsider bieten zu können. Zudem sollen die Dienstleistungen verbessert und der Konsum angekurbelt werden, um die soziale und wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben.

Warum die Wahl auf Tmall als Partner fiel erklärt Lv Xiaolei, Vice Secretary des Shanghai Fashion Week-Komitees, laut WWD: „Tmall verspricht, Millionen von Pageviews an unsere Designer zu leiten. Das bedeutet, dass Marken in der Lage sein werden, mehr Umsatz zu generieren, und viele von ihnen können in dieser schwierigen Zeit vor dem Bankrott gerettet werden“. Zudem soll, sollte sich das Format als erfolgreich herausstellen, die Online Fashion Week auch in Zukunft ein Teil der Shanghaier Modewoche sein.

Die Veranstalter geben eindeutig bekannt, dass die Modewoche in dieser Saison nur virtuell und nicht stationär stattfinden wird: „In der Zwischenzeit werden wir zur Verhinderung und Bekämpfung der Epidemie in dieser Saison keine Anstrengungen mehr im Bereich der Ausstellungen unternehmen. Jede kooperative Fachausstellung wird sich entsprechend ihrer tatsächlichen Situation und den örtlichen Gegebenheiten anpassen“, heißt es abschließend.

Foto: Shanghai Fashion Week Wechat Screenshot

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN