• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Asos: Finanzchef Mathew Dunn kündigt Abschied an

Asos: Finanzchef Mathew Dunn kündigt Abschied an

Von Jan Schroder

17. Aug. 2022

Personen

Bild: Asos Plc

Der britische Bekleidungshändler Asos Plc plant ohne eine wichtige Führungskraft. Am Mittwoch verkündete das Unternehmen den bevorstehenden Rücktritt von Mathew Dunn. Dunn ist seit dem April 2019 Chief Financial Officer (CFO), im Oktober 2021 übernahm er nach dem Abschied von CEO Nick Beighton zusätzlich den Posten des Chief Operating Officers (COO). Bis zur Berufung von Beightons Nachfolger José Antonio Ramos Calamonte im Juni leitete er zudem das Tagesgeschäft des Konzerns.

Dunn werde seine bisherigen Posten und seinen Sitz im Verwaltungsrat noch mindestens bis zum 31. Oktober behalten, teilte Asos mit. Danach bleibe er bis zum Jahresende im Unternehmen beschäftigt, um an einer reibungslosen Übergangsregelung mitzuwirken. Die Suche nach einem neuen CFO hat der Konzern nach eigenen Angaben bereits aufgenommen.

Chairman Jørgen Lindemann würdigte den scheidenden Topmanager: „Ich möchte Mat für seinen enormen Beitrag danken, den er in den letzten drei Jahren für Asos geleistet hat – insbesondere während seiner Zeit als Interims-CEO“, erklärte er in einer Mitteilung. „Mat hat unermüdlich gearbeitet, um sicherzustellen, dass Asos auch unter den seit der globalen Pandemie herrschenden Marktbedingungen weitere strategische Fortschritte machen konnte. Wir wünschen ihm alles Gute für das nächste Kapitel seiner Karriere.“

Weiterlesen:

ASOS
Asos Plc
Mathew Dunn