• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Bekleidungshändler Wöhrl baut Vorstand um

Personen

Bekleidungshändler Wöhrl baut Vorstand um

Von Jan Schroder

22. Juli 2020

Der Einzelhändler Rudolf Wöhrl SE stellt seinen Vorstand neu auf. Am Mittwoch gab das Unternehmen bekannt, dass Martin Barzauner ab dem 1. August in den Vorstand aufrücken und dort die Verantwortung für die Bereiche Vertrieb, zentrale Dienste, Bau und Organisation übernehmen wird.

Barzauner, der derzeit als Verkaufsleiter für die 29 Filialen des Unternehmens fungiert, übernimmt das Vorstandsressort von Robert Rösch. Der 62-Jährige werde „zum Ende dieses Monats nach 45 Jahren aus dem Unternehmen ausscheiden und in den Ruhestand gehen“, erklärte der Einzelhändler.

Gleichzeitig gab Wöhrl bekannt, dass Thomas Weckerlein ebenfalls am 1. August das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernehmen wird. Weckerlein gehört dem Führungsgremium bereits seit 2018 an. Nach seiner Beförderung werde der 52-Jährige im Vorstand weiterhin für die Ressorts Einkauf, Marketing, Personalwesen, Finanzen und IT verantwortlich sein, erklärte das Unternehmen.

„Gut drei Jahre nach dem Neustart von Wöhrl haben wir mit dem neuen Vorstandsteam nun die personellen Weichen gestellt, damit das Unternehmen seine positive Entwicklung fortsetzen kann“, erklärte Christian Greiner, der Eigentümer und Aufsichtsratsvorsitzende der Rudolf Wöhrl SE, in einer Mitteilung. Ausdrücklich dankte er dem scheidenden Vertriebsvorstand für seine Verdienste: „Robert Rösch hat in 45 Jahren alle Höhen und Tiefen von Wöhrl erlebt. Worauf wir uns in dieser langen Zeit immer verlassen konnten, war sein großer Einsatz, seine uneingeschränkte Loyalität und seine ruhige unternehmerische Weitsicht“, so Greiner.

Foto: Wöhrl