Berluti ernennt Kris Van Assche zum Artistic Director

Erst vor zwei Wochen verabschiedete sich Kris Van Assche nach elf Jahren als Chefdesigner von Dior Homme. Nun hat er einen neuen Posten gefunden: Am Dienstag wurde der Belgier als Artistic Director des Menswear-Labels Berluti vorgestellt. Dort ist er nun für Schuhe und Lederwaren sowie die Ready-to-Wear- und Accessoires-Kollektionen zuständig. Seine erste Kollektion für Berluti wird Van Assche im Januar kommenden Jahres auf der Pariser Männermodewoche vorstellen. Der Luxusgüterkonzern Moët Hennessy Louis Vuitton (LVMH), zu dem sowohl Dior Homme als auch Berluti gehören, hatte zuvor bereits angekündigt, dass der 41-Jährige eine andere Position innerhalb der Gruppe übernehmen werde.

Antoine Arnault, der CEO von Berluti und Sohn des Konzernchefs Bernard Arnault, hieß Van Assche in einer Mitteilung herzlich willkommen: „Ich kenne ihn seit vielen Jahren, habe seine Arbeit bei Dior Homme immer bewundert und freue mich darauf, mit ihm bei Berluti zusammenzuarbeiten.“

Der Luxusgüterkonzern LVMH hat in diesem Jahr schon zahlreiche Designerposten neu besetzt

Van Assche erklärte, er nehme die „neue Herausforderung“ mit „großer Freude“ an. Sie passe „perfekt zu meinen Absichten und meiner Vision“. Ihm sei es immer darum gegangen, die Tradition eines Modehauses mit einer „klaren zeitgemäßen Vision“ zu vereinen. Zudem bedankte er sich bei LVMH-Chef Bernard Arnault für das „erneute Vertrauen“.

Mit dem Wechsel des Belgiers zu Berluti hat sich das Designerkarussell beim weltgrößten Anbieter von Luxusprodukten weitergedreht. Vor zwei Wochen hatte LVMH den Briten Kim Jones zum Nachfolger von Van Assche bei Dior Homme ernannt, am vergangenen Montag wurde Virgil Abloh als Menswear-Designer der Marke Luis Vuitton vorgestellt – dort folgte er auf Jones. Bereits im Februar hatte Hedi Slimane die kreative Leitung des Modehauses Céline übernommen.

Foto: Catwalkpictures, Dior Homme SS2018
 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN