Bogner: Klaus Volk ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Der Bekleidungsanbieter Willy Bogner GmbH & Co. KGaA hat seinen Aufsichtsrat teilweise umgebaut. Am Dienstag gab das Münchener Unternehmen bekannt, dass der Rechtsanwalt Klaus Volk zum neuen Vorsitzenden des Gremiums ernannt wurde. Er folgt auf Wolfgang Reitzle, den früheren Vorstandschef des Chemiekonzerns Linde AG, der sein Aufsichtsratsmandat bei Bogner niedergelegt hatte.

„Bogner ist ein Unternehmen mit einer reichen Geschichte und einer starken Marke. Die Firma ist auf einem guten Kurs und hat noch sehr viel Potenzial. Ich freue mich darauf, den CEO Andreas Baumgärtner und sein Führungsteam auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft begleiten zu dürfen“, erklärte Volk in einer Mitteilung.

Ebenfalls neu im Kontrollgremium ist Florinda Bogner. Die Tochter des langjährigen Firmenchefs Willy Bogner ist außerdem Minderheitsgesellschafterin des Unternehmens. Aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist hingegen Alexander Liegl.

„Mit Klaus Volk hat Bogner eine äußerst erfahrene Führungspersönlichkeit für die Aufsichtsratsspitze gewinnen können. Er ist meiner Familie verbunden und genießt unser volles Vertrauen“, erklärte Willy Bogner in einer Mitteilung. Besonders freue ihn, dass sich seine Tochte entschieden habe, „im Aufsichtsrat Verantwortung zu übernehmen“, so Bogner. „Sie steht für das frische, junge Bogner und wird gemeinsam mit mir die Tradition der Marke und die Interessen unserer Familie vertreten“.

Foto: Bogner Facebook-Page

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN