Gerry Weber: Elena Weege übernimmt Kreativleitung von Taifun und Samoon

Der Bekleidungskonzern Gerry Weber International AG hat eine neue Kreativchefin für seine Marken Taifun und Samoon verpflichtet. Elena Weege sei ab sofort als Director Product Management für beide Labels verantwortlich, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Die 34-Jährige kam vom DOB-Anbieter Alba Moda. Dort war sie nach Angaben ihres neuen Arbeitgebers fünf Jahre lang als leitende Produktmanagerin beschäftigt und entwickelte in dieser Zeit „die Handschrift der Bereiche Business und Trend entscheidend weiter“. Bei Gerry Weber werde die gebürtige Bielefelderin nun als kreative Leiterin der jungen Marke Taifun und des Plus-Size-Labels Samoon mit ihrem Team „intensiv an einem wettbewerbsfähigen, modernen und unverzichtbaren Produkt arbeiten“.

„Mit Elena haben wir eine einschlägig erfahrene Produktmanagerin gewinnen können, die die Bedürfnisse unserer Kundin exakt kennt“, erklärte Alexander Gedat, der Vorstandsvorsitzende der Gerry-Weber-Gruppe, in einer Mitteilung. Die neue Kreativchefin wisse, „was es heißt, eine Kollektion zu transformieren und an neue Gegebenheiten anzupassen“. Ihre „anspruchsvolle Mission bei Gerry Weber“ sei nun, „die Handschrift der beiden Marken weiter zu schärfen und dabei auch die neuen, durch das Corona-Virus bedingten Umstände sowohl bezogen auf die Lieferkette als auch auf den Handel und nicht zuletzt die Kundin zu berücksichtigen“, so Gedat.

Foto: Gerry Weber

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN