• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Gerry Weber: IT-Chef Stefan Beyler hört auf

Gerry Weber: IT-Chef Stefan Beyler hört auf

Von Jan Schroder

21. Jan. 2022

Personen

Foto: Gerry Weber

Der Bekleidungsanbieter Gerry Weber International AG hat einen Führungswechsel in seiner IT-Abteilung verkündet. Stefan Beyler, der seit Juni 2018 den Posten des Director Group IT bekleidete, habe das Unternehmen mit sofortiger Wirkung verlassen, teilte der Konzern am Mittwoch mit. Peter K. Albrecht werde die Abteilung nun übergangsweise leiten, bis ein permanenter Nachfolger gefunden sei. „Dem Wechsel zugrunde liegt der persönliche Wunsch Stefan Beylers, wieder mehr Zeit in Wiesbaden, wo sein Lebensmittelpunkt liegt, zu verbringen“, erklärte Gerry Weber.

„Wir danken Stefan sehr für seine Arbeit der vergangenen Jahre – insbesondere in der schwierigen Zeit der Insolvenz und Restrukturierung“, erklärte Finanzvorstand Florian Frank in einer Mitteilung. „Darüber hinaus hat uns Stefan zum Thema Cyber Security ein gutes Stück vorangebracht und uns sicher durch einen versuchten Angriff im vergangenen Sommer navigiert. Wir bedauern, dass Stefan nicht mehr Teil des Teams ist und wünschen ihm für seinen weiteren Weg persönlich und beruflich alles Gute!“

Mit Albrecht konnte der Konzern einen ausgewiesenen IT-Experten als Interimslösung verpflichten. Zuletzt hatte er seine eigene Beratungsagentur PKA-Advisory GmbH geführt, davor war er unter anderem als Chief Information Officer (CIO) bei der Optikerkette Fielmann und als Bereichsleiter Technologie beim Supermarktbetreiber Edeka tätig gewesen.

„Mit Peter K. Albrecht haben wir einen sehr vielseitig erfahrenen IT Director gewinnen können“, erklärte Florian Frank. „Mit seinen Schwerpunkten Agilisierung, Business Intelligence, IT Governance, Security, DSGVO und Sourcing passt sein Portfolio aktuell perfekt zu den Herausforderungen, die wir bei Gerry Weber bewältigen bzw. angehen wollen.“

Weiterlesen:

GERRY WEBER
Gerry Weber International AG
Peter K. Albrecht
Stefan Beyler