Kering ernennt Mehdi Benabadji zum neuen CEO von Brioni

Dem italienischen Luxuslabel Brioni steht ein Führungswechsel bevor. Am Dienstag verkündete der französische Mutterkonzern Kering SA, dass Mehdi Benabadji zum neuen CEO der Herrenmodemarke ernannt wurde. Benabadji werde den Posten am 1. Januar 2020 übernehmen, erklärte das Unternehmen. Er tritt die Nachfolge von Fabrizio Malverdi an, der Brioni verlassen wird, um sich „neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen“.

Mehdi Benabadji kann auf eine langjährige Karriere bei Kering zurückblicken. Seitdem er im Jahr 2003 in den Konzern eintrat, bekleidete er verschiedene Führungspositionen. Zuletzt war er als Chief Operating Officer (COO) für die Logistik und die industriellen Aktivitäten der Unternehmensgruppe zuständig. Auch bei Brioni war Benabadji bereits tätig: Nach der Übernahme der Marke durch Kering im Jahr 2011 hatte er dort den Posten des Director of Strategy and Development inne.

Benabadjis künftige Hauptaufgaben als Chef von Brioni seien „der Abschluss der Repositionierung der Marke“ sowie „die Förderung ihrer internationalen Entwicklung“, erklärte der Mutterkonzern in einer Mitteilung. In seiner neuen Position wird er direkt an Jean-François Palus, den Group Managing Director von Kering, berichten.

Foto: Kering

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN