• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Lululemon: COO Stuart Haselden geht

Lululemon: COO Stuart Haselden geht

Von Jan Schroder

10. Dez. 2019

Personen

Der kanadische Sportswear-Anbieter Lululemon Athletica Inc. verliert einen seiner Topmanager. Am Montag gab der Yogabekleidungsspezialist aus Vancouver bekannt, dass Stuart Haselden, der die Posten des Operating Officers (COO) und EVP, International, bekleidet, das Unternehmen am 10. Januar verlassen wird. Haselden werde „eine Führungsposition außerhalb der Bekleidungsbranche antreten“, erklärte Lululemon.

Haselden war nach seinem Wechsel vom Bekleidungshändler J.Crew im Februar 2015 zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt worden. Im Februar 2018 übernahm er nach dem Rücktritt von Chief Executive Officer (CEO) Laurent Potdevin zusätzlich die Aufgaben des COO und zählte bis zur Berufung von Potdevins Nachfolger Calvin McDonald im folgenden August zum Führungstrio des Unternehmens. Die Verantwortung für das Finanzressort gab er im vergangenen Jahr an Patrick Guido ab. „Wir sind dankbar für Stuarts Führungsstärke und seinen Einsatz für Lululemon und würdigen seine Beitrag zum Aufbau unserer Infrastruktur und der Förderung unseres internationalen Wachstums“, erklärte CEO McDonald in einer Mitteilung.

Das Unternehmen teilte mit, dass es die externe Suche nach einem neuen Leiter für das Auslandsgeschäft aufgenommen habe. Vorerst würden die Verantwortlichen für die Regionen APAC und EMEA direkt an McDonald beziehungsweise Celeste Burgoyne, EVP of Americas and Global Guest Innovation, berichten. Zudem wurden Chief Technology Officer Julie Averill and Chief Supply Chain Officer Ted Dagnese in den engeren Führungszirkel von Lululemon berufen. Sie werden ab sofort direkt an McDonald berichten. Seine aktuellen Zahlen für das dritte Quartal wird das Unternehmen am Mittwoch vorlegen.

Fotos: Lululemon Facebook-Page