• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Marks & Spencer findet neuen Modechef bei Tesco

Personen

Marks & Spencer findet neuen Modechef bei Tesco

Von Jan Schroder

26. Nov. 2019

Der britische Handelskonzern Marks & Spencer Plc hat einen neuen Verantwortlichen für seine seit Jahren kriselnde Modesparte gefunden. Am Freitag teilte das Unternehmen mit, dass Richard Price auf den Posten des Managing Director, Clothing & Home, berufen wurde. Derzeit leitet er noch als CEO die Bekleidungsmarke F&F Clothing der Supermarktkette Tesco Plc. Price, der bereits von 2005 bis 2012 bei Marks & Spencer tätig war, werde seine neue Position im kommenden Jahr übernehmen, erklärte der Konzern. Ein genauer Zeitpunkt soll noch bekannt gegeben werden.

Seit dem Abschied von Jill McDonald im Juli hatte Konzernchef Steve Rowe das Segment Clothing & Home bei Marks & Spencer übergangsweise geführt. Er sei zuversichtlich, dass die Transformation der Sparte unter der Leitung von Richard Price „schneller und umfangreicher“ gelingen werde, erklärte Rowe in einer Mitteilung.

Price gab sich angesichts seiner bevorstehenden Rückkehr zu Marks & Spencer optimistisch: „Ich habe das Unternehmen verlassen, weil ich das Gefühl hatte, dass es in die falsche Richtung treibt. Jetzt glaube ich, dass eine echte Chance besteht, es wieder zu etwas Besonderem zu machen“, erklärte er.

Foto: Marks & Spencer