Modehaus Victoria Beckham ernennt Paolo Riva zum CEO

Das britische Bekleidungsunternehmen Victoria Beckham Ltd. bekommt einen neuen Chef. Am Dienstag verkündete das Modehaus die Berufung von Paolo Riva zum CEO. Er soll seinen neuen Posten im September antreten und danach eng mit Gründerin und Chefdesignerin Victoria Beckham zusammenarbeiten, um „die geografische Expansion und die Erweiterung des Sortiments voranzutreiben sowie dabei mitzuhelfen, die Ziele des Unternehmens im Direktkundengeschäft zu erreichen“, heißt es in einer Mitteilung.

Riva führte zuletzt seine eigene Beratungsagentur, verfügt aber über langjährige Erfahrungen bei namhaften Luxuslabels. So leitete er bis zum Herbst 2016 das US-amerikanische Modehaus Diane von Furstenberg (DVF). Zuvor hatte er verschiedene Führungsposten bei Marken wie Salvatore Ferragamo, Valentino und Tory Burch bekleidet.

Die Berufung Rivas ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Konsolidierung des 2008 gegründeten Modehauses. Ende vergangenen Jahres war das Beteiligungsunternehmen NEO Investment Partners mit dreißig Millionen Britischen Pfund als strategischer Investor bei Victoria Beckham eingestiegen, im Frühjahr wurde mit dem früheren Chloé-Chef Ralph Toledano ein bewährter Branchenveteran zum Chairman berufen.

Foto: Victoria Beckham Facebook-Page
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN