René Lezard: Aufsichtsratschef Bourjau tritt ab

Dem Bekleidungsanbieter René Lezard Mode AG steht ein Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats bevor. Michael Bourjau, der Vorsitzende des Gremiums, werde zum 30. April aus dem Aufsichtsrat ausscheiden, teilte das Unternehmen aus Schwarzach am Freitag mit. Seinen Platz wird Sven Fritsche einnehmen. Der Rechtsanwalt und Unternehmensberater war kurz vor Weihnachten auf einer außerordentlichen Hauptversammlung zum Ersatzmitglied des Kontrollgremiums gewählt worden.

Der Sanierungsexperte Bourjau hatte René Lezard nach der Insolvenz vor rund zwei Jahren als Restrukturierungsberater durch das anschließende Schutzschirmverfahren geführt. Im Anschluss an das sechsmonatige Verfahren wurden die Geschäfte der René Lezard Mode GmbH Ende 2017 auf die neu gegründete René Lezard Mode AG übertragen. Bourjau übernahm daraufhin den Aufsichtsratsvorsitz der Aktiengesellschaft.

Nun endet Bourjaus Zeit bei René Lezard. „Ich danke Dr. Bourjau für die hervorragende und sehr gute Zusammenarbeit und für seinen unermüdlichen, ehrlichen und vorbildlichen Einsatz für die René Lezard Mode AG“, erklärte der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende Ralf Meinerzag in einer Mitteilung.

Foto: René Lezard Facebook-Page
 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN