Schöffel ernennt neuen Vertriebsleiter für den deutschen Markt

Der Outdoor- und Skisport-Ausstatter Schöffel Sportbekleidung GmbH hat Tobias Schmid zum Sales Manager Deutschland befördert. Der 37-Jährige werde seinen neuen Posten am 1. August antreten, teilte das Unternehmen am Montag mit. Schmid ist bereits seit 2017 als Key Account Manager bei Schöffel tätig. Nun übernimmt er die Verantwortung für den Vertrieb in Deutschland von Patrick Schmollinger. Der 46-Jährige werde das Unternehmen verlassen, um sich „in seiner Heimatregion Nürnberg beruflich weiterzuentwickeln“, erklärte Schöffel.

Schmid werde bei seiner künftigen Tätigkeit „einen besonderen Fokus auf den weiteren Ausbau der hochwertigen Vertriebskanäle und die Sichtbarkeit der Marke in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Handelspartnern legen“, heißt es in einer Mitteilung. In seiner neuen Funktion wird er direkt an Stefan Merkt, den Vertriebsleiter von Schöffel, berichten.

„Mit Tobias Schmid haben wir einen ausgewiesenen Vertriebsspezialisten für die Position als Sales Manager gewinnen können, der in den vergangenen Jahren bereits wichtige Impulse im deutschen Markt gesetzt hat“, erklärte Merkt. „Wir sind überzeugt, dass er unseren Vertrieb gezielt und nachhaltig weiterentwickeln wird.“

Foto: Schöffel

 

Related Products

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN