• Home
  • Nachrichten
  • Personen
  • Superdry: Ed Barker wird im Juli neuer CFO

Superdry: Ed Barker wird im Juli neuer CFO

Von Jan Schroder

3. Apr. 2018

Personen

Bereits im Januar hatte das britische Bekleidungsunternehmen Superdry Plc angekündigt, dass Ed Barker Nick Wharton auf dem Posten des Finanzchefs ablösen wird. Am Dienstag gab der Freizeitmode-Spezialist nun den konkreten Zeitplan für den Personalwechsel bekannt.

Demnach wird Barker am 16. April in das Unternehmen eintreten. Er wird dann zum Director ernannt und vorerst den Titel „CFO Designate“ tragen. Wharton wird bis zu seinem Abschied am 16. Juli Finanzchef bleiben und den Posten dann an seinen Nachfolger übergeben. Zu diesem Zeitpunkt werde Barker „ein Einführungs- und Übergabeprogramm absolviert“ haben, teilte Superdry mit.

Barker kommt vom britischen Einzelhändler J Sainsbury plc, bei dem er als Director of Group Finance beschäftigt ist. Zwischenzeitlich hatte er bei der Supermarktkette auch den Posten des Interim CFO bekleidet. Zuvor war Barker beim Modekonzern Burberry als Group Financial Controller tätig gewesen. „Durch seine vorigen Posten bei Sainsbury und Burberry verfügt er über große Erfahrung im Aufbau von Marken und in der Führung wettbewerbsfähiger Multichannel-Unternehmen“, erklärte Euan Sutherland, der CEO seines zukünftigen Arbeitgebers. „Wir freuen uns darauf, ihn im Team von Suoerdry willkommen zu heißen.“

Foto: Superdry Facebook-Page
SUPERDRY
Superdry Plc