Versandhändler Baur vollzieht geplanten Führungswechsel

Patrick Boos ist seit Anfang Juli neuer Vorsitzender der Geschäftsführung des Versandhauses Baur. Überraschend kam der Wechsel an der Spitze des Unternehmens nicht: Die Tochter des Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzerns Otto Group hatte ihn bereits im Januar angekündigt. Boos trat die Nachfolge von Albert Klein an. Der 62-Jährige sei „nach 35 Jahren in der Otto Group, davon 18 Jahren in der Baur-Geschäftsführung, in den Ruhestand gewechselt“, erklärte das Unternehmen.

Bei der lange geplanten Neubesetzung des Chefsessels setzte Baur auf eine interne Lösung: Boos ist seit 2017 in der Geschäftsführung der Baur Versand GmbH & Co KG vertreten. Der 52-Jährige verantwortet dort das Ressort Marke und Vertrieb, das er auch nach seiner Beförderung zum Vorsitzenden behielt. Außerdem ist er nun für den Bereich Unternehmensentwicklung zuständig.

„Ich freue mich sehr auf diese gleichermaßen anspruchsvolle wie auch schöne Aufgabe“, erklärte er in einer Mitteilung. „Gemeinsam mit meinen Kollegen in der Geschäftsführung und unserer großartigen Mannschaft werden wir die digitale Transformation und den Kulturwandel konsequent vorantreiben, ohne dabei die Stärken und Besonderheiten eines werteorientierten Traditionsunternehmens aus den Augen zu verlieren.“

Zum Führungstrio des Versandhändlers gehören außerdem Hans-Christian Müller als Geschäftsführer mit den Aufgabenfeldern Steuerung und kaufmännische Bereiche sowie Olaf Röhr, der für die Bereiche Abwicklung und Dienstleistungen verantwortlich ist.

Foto: Baur

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN