VF Corporation: Nina Flood übernimmt Leitung von Eastpak

Der US-amerikanische Bekleidungskonzern VF Corporation hat Nina Flood am Mittwoch mit sofortiger Wirkung zum President seiner Marke Eastpak ernannt. Flood wechselte innerhalb der Unternehmensgruppe: Zuvor hatte sie das Amerika-Geschäft des ebenfalls zu VF gehörenden Labels Kipling geleitet. Ihre Nachfolge auf dieser Position trat Paula Gozzo an, die bisher als Senior Director of Merchandising and Product Development bei Kipling Americas tätig gewesen war.

Flood wird künftig von Antwerpen aus arbeiten, wo die Marketing- und Vertriebsabteilung von Eastpak ansässig ist, und direkt an Martino Scabbia Guerrini berichten, der als Group President, EMEA, für das Europageschäft des Mutterkonzerns verantwortlich ist. Sie ist seit 2003 im Konzern tätig und bekleidete in dieser Zeit verschiedene Führungsposition. Zuvor hatte sie zehn Jahre lang beim US-amerikanischen Modeunternehmen Guess Inc. gearbeitet.

„Ihre 17 Jahre Erfahrung bei VF sowie ihre umfassenden Kenntnisse des Bekleidungs- und Accessoiresmarktes machen sie zu einer idealen Kandidatin, um die Marke Eastpak zu führen“, erklärte Floods neuer Vorgesetzter Martino Scabbia Guerrini in einer Mitteilung.

Foto: Eastpak

 

Themenverwandte Nachrichten

WEITERE NACHRICHTEN

 

AKTUELLSTE STELLENANGEBOTE

 

MEISTGELESEN