Nachdem das Bündnis für nachhaltige Textilien am Montag zum ersten Mal die Maßnahmepläne (Roadmaps) und Fortschrittsberichte aller seiner 120 Mitglieder veröffentlichte, die

Nach einem etwas holprigen Start bei seiner Gründung im Jahr 2014 hat das Bündnis für nachhaltige Textilien fünf Jahre später zum ersten Mal Fortschrittsberichte und Maß

Der Start war holprig. Doch inzwischen nimmt das 2014 gegründete Bündnis für nachhaltige Textilien Fahrt auf. In diesem Jahr planen die 120 Mitglieder mehr 1000 weitere Maßnahmen

Warum ist es weit verbreitet, dass Bekleidungsarbeiter weniger als einen Existenzlohn erhalten? Ein Teil der Antwort hat mit der Vorliebe des Westens für billige Kleidung zu tun. Kurz gesagt, w

Viele Modeunternehmen berichten, dass sie an der Zahlung eines existenzsichernden Lohns arbeiten. Aber die meisten von der Kampagne für Saubere Kleidung befragten 20 Modeunternehmen konnten nic

Vor gut drei Wochen hat FashionUnited das Länderprofil Rumänien der Clean Clothes Campaign (CCC) aufgegriffen, in dem von Armutslöhnen mitten in Europa gesprochen wurde: Acht bis zehn

Acht bis zehn Stunden schuften, dazu unbezahlte Zwangsüberstunden, Beleidigungen und Belästigungen am Arbeitsplatz, und das alles für nur 14 Prozent eines existenzsichernden Lohnes. We

Nachdem Proteste Tausender Bekleidungsarbeiter und -arbeiterinnen in Bangladesch von Seiten der Regierung mit Gewalt und Repressionen beantwortet wurden, ruft die Clean Clothes Campaign (CCC) zur Sol

Der schwedische Bekleidungskonzern Hennes & Mauritz (H&M) lud am 11. Dezember zum Fair Living Wage-Gipfeltreffen in einer Bekleidungsfabrik in Phnom Penh, Kambodscha ein. Diskutiert wurde von

Versprechen sind schön. Wenn sie eingehalten werden. Der schwedische Modekonzern versprach am 23. November 2013, also vor fünf Jahren und nach dem Einsturz des Rana Plaza-Gebäudes, in