• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Foot Locker gelingt Gewinnsprung im zweiten Quartal

Foot Locker gelingt Gewinnsprung im zweiten Quartal

Von Jan Schroder

20. Aug. 2021

Business

Foto: Foot Locker Inc.

Der US-amerikanische Einzelhändler Foot Locker Inc. hat seinen Aufschwung im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 fortgesetzt. Laut einem am Freitag veröffentlichten Zwischenbericht erreichte der Umsatz in den Monaten Mai bis Juli eine Höhe von 2,28 Milliarden US-Dollar (1,95 Milliarden Euro). Damit übertraf er das Niveau des Vorjahresquartals um 9,5 Prozent (währungsbereinigt +7,3 Prozent). Auf vergleichbarer Fläche stiegen die Erlöse um 6,9 Prozent.

Noch stärker aufwärts ging es beim Ergebnis: Der operative Gewinn stieg von 69 Millionen US-Dollar im Vorjahreszeitraum auf nunmehr 264 Millionen US-Dollar. Der Quartalsüberschuss sprang aufgrund höherer Ergebnisbeiträge von Unternehmensbeteiligungen sogar von 45 auf 430 Millionen US-Dollar (368 Millionen Euro).

Im gesamten ersten Halbjahr lag der Konzernumsatz bei 4,43 Milliarden US-Dollar und damit um 36,1 Prozent (währungsbereinigt +33,4 Prozent) über dem entsprechenden Vorjahreswert. Der Nettogewinn lag bei 632 Millionen US-Dollar, nachdem Foot Locker in den ersten sechs Monaten des vergangenen Geschäftsjahres einen Verlust von 65 Millionen US-Dollar hinnehmen musste.

Für die zweite Hälfte des laufenden Geschäftsjahres zeigte sich Finanzchef Andrew Page „vorsichtig optimistisch“. Er verwies aber ausdrücklich darauf, dass der Einzelhändler „aufgrund von Covid-19 weiterhin in einem unsicheren Umfeld“ operiere. So verzichtete das Unternehmen erneut auf konkrete Jahresprognosen.