• Home
  • Nachrichten
  • Business
  • Nach Gewinnsprung im Jahr 2021: Kontoor Brands prognostiziert weitere Zuwächse

Nach Gewinnsprung im Jahr 2021: Kontoor Brands prognostiziert weitere Zuwächse

Von Jan Schroder

1. März 2022

Business

Foto: Wrangler/Business Wire

Der US-amerikanische Bekleidungsanbieter Kontoor Brands Inc. hat das Geschäftsjahr 2021 mit einem hohen Umsatzplus abgeschlossen. Ihren Gewinn konnte die Muttergesellschaft der Denim-Labels Wrangler und Lee sogar mehr als verdoppeln. Für das laufende Jahr prognostizierte das Unternehmen am Dienstag weitere Zuwächse.

Im vergangenen Geschäftsjahr belief sich der Konzernumsatz auf 2,48 Milliarden US-Dollar (2,22 Milliarden Euro). Das entsprach einem Wachstum um 18 Prozent (währungsbereinigt +17 Prozent) gegenüber 2020. Die Marke Wrangler steigerte ihre Erlöse um 17 Prozent (währungsbereinigt +16 Prozent) auf 1,58 Milliarden US-Dollar, der Umsatz von Lee legte sogar um 29 Prozent (währungsbereinigt +26 Prozent) zu und erreichte eine Höhe von 887,1 Millionen US-Dollar.

Ihren operativen Gewinn konnte die Unternehmensgruppe mehr als verdreifachen: Er sprang von 72,9 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf nunmehr 244,6 Millionen US-Dollar. Das Nettoergebnis fiel mit 195,4 Millionen US-Dollar (175,3 Millionen Euro) immerhin mehr als doppelt so hoch aus wie 2020, als es bei 67,9 Millionen US-Dollar gelegen hatte. (+188 Prozent). Der verwässerte Gewinn pro Aktie stieg von 1,17 auf 3,31 US-Dollar.

Im laufenden Jahr will der Konzern seinen Wachstumskurs fortsetzen: Das Management prognostizierte ein Umsatzplus „im hohen einstelligen Prozentbereich“ auf etwa 2,7 Milliarden US-Dollar. Der Gewinn pro Aktie soll auf 4,65 bis 4,75 US-Dollar gesteigert werden.

Weiterlesen:

Kontoor Brands
Kontoor Brands Inc.
Lee
Wrangler